11.02.2019 – Schwelbrand Heizanlage

 
In den Morgenstunden wurden wir zu einem Brandmeldealarm im Industriegebiet alarmiert. Wenige Minuten nach dem Alarm, rückte das Kommandofahrzeug zur ersten Lageerkundung zum Einsatzort aus.

Dort angekommen wurden wir von den Arbeitern des Unternehmens bereits empfangen und informiert, dass es sich tatsächlich um einen Brand unbestimmten Aufmaßes in der Heizungsanlage handelt. Daus folgend veranlasste Einsatzleiter Matthias Döllerer eine interne Alarmierung mittels Sirene zum Brandeinsatz.
Nach der ersten Erkundung mittels Atemschutz, konnte eine Entwarnung gegeben werden. Durch eine Fehlfunktion, kam es zur massiven Rauchentwicklung im Heizungsraum. Dieser konnte nach der Abstellung der Heizungsanlage und dem Durchlüften des Raumes wieder gefahrlos betreten werden.
© Feuerwehr Mondsee

Alarmierung: 06:35 Uhr
Ausfahrt: 06:38 Uhr
Einsatzdauer: 40 min
Eingesetzte Mitglieder: 19

Galerie:

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Anwesende Kräfte: