Notrufnummern

 
 
 

 

Gehörlosen Notruf-SMS: +43 800 133133

Vergiftungsinformationszentrale: 01 4064343

 

 

Richtiges Alarmieren der Spezialkräfte

Wichtig! Bleiben Sie ruhig und befolgen Sie genau die Anweisung der Leitstelle beim Absetzen des Notrufes.


Wer meldet das Ereignis?

Bitte klar und deutlich Ihren ganzen Namen und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen angeben.
Bleiben Sie, wenn möglich, in Reichweite des Telefons.

Wo ist es passiert?

Den Ort an dem die Hilfe benötigt wird so genau wie möglich an geben:
- Straße
- Hausnummer
- Ortsteil
- Koordinaten
Je genauer die Ortsangabe ist, desto schneller finden die Einsatzkäfte den Einsatzort.

Was ist passiert?

Ereignis so kurz aber so detailliert wie möglich beschreiben, zum Beispiel:
- Feuer
- bewusstlose Person
- Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen
- Gefahrgutunfall

Wie viele verletzte Personen?

Beschreiben Sie circa wie viele verletzte Personen zu versorgen sind und in welcher Situation sie sich befinden:
- gibt es eingeklemmte Personen
- befinden sich Personen im Haus

Beenden Sie Ihren Anruf erst, wenn die Leitstelle keine weiteren Fragen mehr hat!
Ungenaue oder vergessene Angaben können zu erheblichen Zeitverzögerungen der Hilfestellung zur Erstversorgung bzw. das Eintreffen der Einsatzkräfte führen.