11.05.2019 – Vollbrand Garten-Gerätehütte

 
Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Mondsee gemeinsam mit den Feuerwehren Guggenberg, Hof und Tiefgraben zu einem Brandeinsatz am Hilfberg gerufen. Bereits während der Anfahrt, war eine große Rauchsäule am Horizont deutlich erkennbar.

An der Einsatzstelle angekommen stand das Gerätehaus/Gartenhütte bereits im Vollbrand. Der bereits ausgerüstete Atemschutztrupp, begann unmittelbar mit den Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz. Dabei wurde ein massiver Löschangriff mittels zwei Angriffsleitungen von zwei Seiten aus gestartet.

Durch das Beimengen von Netzmittel (Schaummittel in geringer Dosis), konnte binnen weniger Minuten ein deutliches Löschergebnis erzielt werden. Nach dem das Feuer im Innenbereich unter Kontrolle gebracht war, konnte der Trupp mit einer Wärmebildkamera, eine abgehende Gasflasche lokalisieren und die Kühlung Dieser gestartet werden, bis sie kühl genug zur Bergung war.

Für die Nachlöscharbeiten musste das gesamte Dach abgetragen werden, um an den Hohlraum darunter zu gelangen. Bei dem Brand kam keine Person oder ein weiteres Gebäude zu Schaden.
© Feuerwehr Mondsee

Alarmierung: 13:34 Uhr
Ausfahrt: 13:38 Uhr
Einsatzdauer: 2h 30min
Eingesetzte Mitglieder: 17 Mitglieder

Galerie:

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

Anwesende Kräfte: